Ende und Neuanfang

13.08.2018, 03:30 Uhr

Mein Wecker klingelt. Ich schalte ihn nochmal für zehn Minuten auf stumm, aber eigentlich weis ich, dass ich aufstehen muss.
Ein paar Minuten später quäle ich mich aus dem Bett (bin einfach nicht gut darin früh aufzustehen) und ziehe mich an.
Um viertel vor vier klingele ich bei Logans, der Gastfamilie von Jeremias. Fast alle, bis auf Jeremias Gastoma, sind schon wach um sich von ihm zu verabschieden.
Dann gibt es nur noch schnell das Gepäck einzuladen und mit dem Auto von Jeremias Gastbruder geht es zum Flughafen.
IMG_20180815_055608

Der aufmerksame Leser, also Du, stellst dir jetzt vielleicht eine Frage:
Warum hat sich nur Jeremias verabschiedet und wieso schreibt Daniel nichts davon, dass auch er Gepäck dabei hatte?

Naja, hatte ich nicht! Aber fangen wir mal von Vorne an…

Bereits im Frühjahr hat mir mein Chef Don Luis nahegelegt, doch einmal über die Verlängerung meines Freiwilligendienstes nachzudenken. Das war für mich eine große Ehre und ein großes Zeichen der Wertschätzung meiner Arbeit.
Ich habe ihm damals gesagt, dass ich das sehr gern tun würde aber nur unter zwei Bedingungen. Erstens, dass mein FWD weiterhin über „Weltwärts“ gefördert würde und Zweitens nur wenn meine Arbeitsstelle hin zu mehr Aufgaben in der Jugendarbeit und weniger Arbeitszeit im Kindergarten geändert würde.
Meine Arbeit im Centro Infantil dieses Jahr über hat mir sehr viel Spaß gemacht, aber nach einem Jahr muss ich sagen ist das glaube ich kein Beruf, den ich für noch längere Zeit ausüben möchte, da die Arbeit doch recht routiniert abläuft und diese Routine mit der Zeit für mich sehr anstrengend wurde.
Außerdem waren und sind wir der Meinung, dass mein Einsatz im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit der ACJ Costa Rica mehr benötigt wird.

Danach begann ein langwieriger und anstrengender Prozess des Wartens und Dokumenteeinreichens (Vielen Dank an dieser Stelle an Sigrun und Silke sowie das gesamte Team des CVJM Deutschland welche meinen Antrag bearbeitet haben). Am Ende wurde mein Antrag dann tatsächlich noch kurz vor meiner schon geplanten Ausreise genehmigt und mein Rückflug auf den 25.02.2019 umgebucht, weshalb ich Jeremias zwar an den Flughafen begleitete, selbst aber hier in Costa Rica zurück bleibe.

Letzen Montag, 13.08.2018, war mein erster Arbeitstag auf meiner neuen Arbeitsstelle. Noch wird es ein paar Tage dauern bis ich mich eingefunden habe und mich voll in meine neue Arbeit reinhängen kann, aber das wird sicherlich bald soweit sein. Infos über meine Arbeit gibt es dann auch bald wieder hier auf dem Blog!

Liebe Grüße
Daniel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s